Mancherlei … Unter dieser Rubrik sprechen wir verschiedene Themen an. Die eine oder andere Information dürfte bestimmt interessieren.
Aktuell Original-Lambrecht-Wettersäule der Stadt Bremgarten
Von der Stadt Bremgarten haben wir den Auftrag erhalten, die Instrumentierung der im Jahre 1903 erstellten Wetter- säule zu restaurieren. Am 25.03.2022 haben wir die Instrumente in Bremgarten ausgebaut und mit Skalen und Schildern in unseren Werk- stätten in Degersheim gründlich überarbeitet. Das äussere Gehäuse wurde vom Atelier Kaufmann in Muri AG restauriert und der Sockel von Raffael Häfliger sorg- fälltig saniert. Am 08.11.2022 konnten wir die restaurierten Messgeräte, Skalen und Schilder in Bremgarten wieder einbauen. Zur Einweihung waren wir am 15.11.2022 eingeladen. Detaillierte Informationen zur Station finden sie in unserer Homepage > Antike Wettersäulen der Schweiz > Nord- westschweiz.
Arbeiten für Privatkunden In den letzten 10 Jahren durften wir auch für viele Privatkunden antike und wertvolle meteorologische Instrumente revidieren und restaurieren.Die folgende Galerie zeigt einige sehr schöne Objekte. Häufig haben wir bearbeitet: - Quecksilber-Barometer - Hygrometer und Polymeter - Wettertelegraphen - Baro- und Meteorographen (Registriergeräte zur Aufzeichnung der Messwerte Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck)
Galerie: Wählen Sie das Bild zur Ansicht
In Kürze werden wir die Seite durch folgende Rubriken erweitern: - Wettersäulen in der Schweiz, Inventaraufnahme - Presse, Radio, TV - in eigener Sache
Restaurierung der Wettersäule Beteiligte Unternehmer
Spannend für Fans der Stadt St. Gallen …
Neu erschienen … 111 ORTE IN ST. GALLEN, DIE MAN GESEHEN HABEN MUSS von Nina Kobelt und Silvia Schaub Im Buch findet man auf Seite 222 den Ort 107, der für alle “Meteorologen“ unter uns sehr interessant sein dürfte. Beschrieben ist die um 1900 in St. Gallen erbaute Original- Lambrecht-Wettersäule. Wir können das Buch sehr empfehlen, man erfährt auch von den übrigen 110 beschriebenen Orten sehr viel Wissenswertes. Man muss die Orte wirklich gesehen haben.